Fühlen ist das neue Führen – Wirtschaft neu denken.

„Noch immer denken viele, dass Führen und Fühlen nichts miteinander zu tun haben“, schreibt Jones Kortz in seinem Artikel „Führungskräfte der Zukunft brauchen emotionale Agilität“ in der Ausgabe 03 der Neue Narrative. Für ihn zählt es zu den wichtigen Kompetenzen bei Führungskräften „eine Beweglichkeit im Umgang mit Gefühlskräften, also die Fähigkeit, Gefühle so einzusetzen, dass sie sich produktiv auswirken“. so der Kommunikationstrainer. Status ist eben nicht mehr alles. Es geht auch darum, im Kontakt mit sich selbst auch Mitarbeitende zu befähigen, nicht nur affektgesteuert zu handeln, sondern immer wieder in der Lage zu sein zum Innehalten. Das kann trainiert werden. Persönliche Trigger werden im Training identifiziert anhand derer innegehalten und neue Handlungsimpulse gesetzt werden können. Herz, Ratio und Verstand spielen also zusammen. Kortz sagt: „Wer geübt darin ist, die eigenen Gefühle zu führen, hat am Ende mehr Zeit und Kraft für ein Denken, das frei und damit kreativ ist.“

Neue Narrative ist das Magazin für neues Arbeiten, das seit knapp einem Jahr vom Berliner Think-Tank TheDive herausgegeben wird. Das Magazin richtet sich an alle, die Wirtschaft neu denken und die Welt da draußen schon heute verändern möchten. Das Heft erzählt Geschichten von mutigen Menschen, die Veränderungen gewagt haben, von Pionieren und Unternehmen, die vorausgehen und das Neue schon heute leben.

Unter https://neuenarrative.de können sowohl Einzelhefte als auch Abonnements bestellt werden. Digital können auch Auszüge gelesen werden unter Medium.

mockups-design.com