Coaching Emotional intelligente Selbstführung

Emotionen steuern, selbstwirksam handeln, authentisch und empathisch kommunizieren.

Das eigene Gefühlsorchester dirigieren und klingen lassen.

Sie möchten Ihre Gefühle besser erkennen und steuern? Souveräner mit Stress umgehen? Eine hohe Selbstwirksamkeit in Beruf und Privatleben erleben und klarer kommunizieren? In diesem Coaching stärken Sie Ihre Emotionale Intelligenz und lernen, sich achtsam selbst zu führen.

Das bedeutet, Sie nehmen bewusst wahr, welche Denk- oder Verhaltensweisen in bestimmten Situationen die Führung übernehmen wollen. An diesem Punkt lernen Sie durch das Coaching, zu entscheiden, welcher Geisteszustand, welche Emotion oder Ressource die Regie übernehmen soll. Kraft Ihrer Intuition und dem Wahrnehmen körperlicher Signale erlangen Sie Sicherheit und Orientierung.

Achtsamkeitszentrierte Methoden und vertiefende Fragen helfen Ihnen hier, genau hinzuschauen und zu bemerken, was Sie bewegt. Es fällt Ihnen zunehmend leichter, bewusst, präsent und authentisch zu sein. Sie lernen, deutlicher zu differenzieren zwischen der Realität Ihrer Gedanken, Ihrer Emotionen und den tatsächlichen Gegebenheiten. Dadurch können Sie auch schwierige Situationen aus einer distanzierteren Position betrachten.

Emotionale Kompetenzen rein technisch zu trainieren, funktioniert nicht. Weil Gefühle beteiligt sind. Intuitive Wahrnehmung und Herzensqualitäten bilden sich aus. Empathie und Kommunikationsfähigkeit verbessern sich.

Im Coaching der Selbstführung werden emotionale Kompetenzen gestärkt. Andersrum verfestigen emotionale Kompetenzen die Fähigkeit, sich selbst gut zu führen. Auch in meinem MBSR Training werden Selbstführung und Emotionale Intelligenz ausgebildet. Mein Coaching und mein Training haben jedoch eigene Schwerpunkte und Vorgehensweisen.

Kontakt aufnehmen

Termine:

individuell nach Absprache

Preise:

nach Absprache

Ort:

individuell nach Absprache (Region Berlin / Potsdam)

Wie wir vorgehen können

Die Schwerpunkte Ihres Coachings legen wir individuell fest. Hier eine vereinfachte Struktur zur Orientierung.

Angestrebte Veränderungen gelingen am einfachsten, wenn Einsichten durch emotionales Erleben geschehen. Das ist inzwischen hirnphysiologisch belegt. Veränderung muss man außerdem wollen, wirklich wollen, damit sich etwas bewegt. Vielleicht haben Sie eine Vision, eine Idee, einen größeren Sinneszusammenhang wofür es sich lohnt, genauer hinzuschauen und sich auf den Weg zu machen? Das wird der erste Punkt sein den wir im Coaching klären.

Wiederholen sich Verhaltensweisen, kann es sinnvoll sein, sich im Rahmen des Coachings im ersten Schritt diese bewusst anzusehen.

Viele Menschen haben Schwierigkeiten, Ihre Emotionen zu benennen. Irgendetwas erscheint unangenehm. Wir sind es gewohnt, schwierige Gefühle eher zu bekämpfen. Das macht es jedoch nicht einfacher, mit ihnen umzugehen. Im Gegenteil, können sich negative Gefühle und Gedanken dadurch noch verstärken.

Mit Achtsamkeit und Übungen aus dem MBSR unterstütze ich Sie dabei, sich auch schwierigen, meist unbewusst ablaufenden Emotionen zuzuwenden. Ich zeige Ihnen wie sie dies achtsam, also sanft, interessiert, wohlwollend und aus einer distanzierteren Perspektive des Gewahrseins tun können. Körperreaktionen im stillen Innehalten oder im gemeinsamen Gespräch wahrzunehmen kann dabei unterstützen.

Können Sie Emotionen klarer benennen, werden auch Bedürfnisse dahinter deutlicher und Sie können sich dann darum kümmern. Beispielsweise in der Kommunikation mit Anderen. Auch das können wir im Coaching trainieren. Oftmals trägt jedoch schon das pure Wahrnehmen und Hinwenden zur Veränderung bei.

Wie in einem Orchester, können wir uns vorstellen, dass in unserer Persönlichkeit verschiedene Instrumente bzw. Persönlichkeitsanteile eine Rolle bei der Gesamtperformance spielen. Sind die vorher beschriebenen Schritte getan, können im Coaching aktive und weniger aktive Teile und Muster der Persönlichkeit in gewissen Situationen erforscht und ihre auch positive Funktion in Ihre Persönlichkeit integriert werden.

Beispielsweise lohnt es sich, den „Inneren Kritiker“ anzuhören und seine Argumente miteinzubinden. Einmal gehört und ernstgenommen, leistet er weniger Widerstand. Sie können sich aber auch je nach Situation entscheiden, bestimmte Teile die Führung übernehmen zu lassen. Stehen herausfordernde Situationen an, so können wir im Coaching diese Situationen durchspielen.

Hier erkunden wir gemeinsam, wie Sie in Kontakt mit konkreten Personen gehen und wie Sie sich wünschen würden in Kontakt mit ihnen zu gehen. Ausgehend von Ihren Ressourcen geht es im Coaching um die Erarbeitung eines Weges hin zu diesem Ziel. Auch darf es hier um die Verankerung einer wertschätzenden Kommunikation gehen. Voraussetzung, um in Kontakt mit anderen zu kommen, ist es, ein liebevolles und akzeptierendes Verständnis für sich selbst zu entwickeln.

Wie der Rahmen aussieht

Meine Coachings finden in Berlin und Potsdam statt. Wir erörtern Ihr Ziel und überlegen gemeinsam, in welchem Umfang das Coaching stattfinden soll. Ich empfehle bei diesem Coachingschwerpunkt mehrere Sitzungen. Nach der Hälfte ziehen wir eine gemeinsame Zwischenbilanz und passen den Weg gegebenenfalls neu an.

Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Lösungen freizulegen und für Sie arbeiten zu lassen. Mir ist dabei ein behutsames Vorgehen wichtig. Sie behalten das Steuer selbstverantwortlich in der Hand. In konstanter Rücksprache mit Ihnen leite ich Sie fachkundig durch das Coaching, bewahre den Überblick und sorge für einen strukturierten, sicheren Rahmen.

Kontaktieren Sie mich für ein Coaching

Irene Ossa

Als Trainerin für Achtsamkeit (MBSR) und Systemischer Business Coach stehe ich Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

0177 – 283 55 30

Stimmen der Teilnehmer

Ein inspirierendes Wochenende mit vielen Anregungen zur Stressbewältigung; Achtsamkeit und Meditation im Mittelpunkt und der Möglichkeit per Audio Datei im achtsamen Prozess für sich selber zu bleiben.

Beate
Teilnehmerin MBSR Wochenendkurs

Der MBSR Kurs hat eine angenehme, leichte Struktur und gleichzeitig viele wertvolle, inspirierende Inhalte. Irene hat eine leichte, sanfte Art. Ich habe mich immer sicher und willkommen gefühlt. Das liebevoll gestaltete Begleitbuch ist wirklich wundervoll, um auch noch nach dem Kurs die Achtsamkeit zu vertiefen.

Teilnehmerin MBSR 8-Wochenkurs

Ein unvergessliches Wochenende, an dem ich die Möglichkeit hatte, ganz bei mir zu sein, mich bewusster wahrzunehmen und zu lernen, wie man mit Stress im Beruf und im Alltag persönlich besser umgehen kann.

Inga K.
Sozialarbeiterin, Teilnehmerin MBSR Wochenendkurs

Die Zeit war ein echter Zugewinn an Erfahrung. Das Begreifen, weiterhin offen zu sein, hat mir die Tür geöffnet.

Marion T.
Teilnehmerin MBSR 8 Wochenkurs

Mit Deinem Wissen, Deiner besonderen Ausstrahlung und Deiner besonnenen Anleitung hast Du den Kurs zum Kurs werden lassen.

Anne M.
Teilnehmerin MBSR 8 Wochenkurs