Achtsam kommunizieren

Achtsam kommunizieren heißt, mit sich selbst in Kontakt zu sein und mit dem Gegenüber. Präsent im Moment.

Es bedeutet: Zuhören, ohne gleich an den nächsten Schritt, die nächste Antwort zu denken. Auch ohne zu bewerten, oder zumindest zu bemerken, wenn Bewertung stattfindet.

Es erlaubt, wahrzunehmen, dass da ein Gegenüber ist, zu erforschen, was für eine Stimmung gegenwärtig ist, wie das Gegenüber gestikuliert und welchen Tonfall seine Stimme hat.

Es ermöglicht eine wertschätzende und akzeptierende Haltung des Anderen. Dabei muss man nicht mit allem einverstanden sein.

Es zeigt, dass es verschiedene Standpunkte und Seinsweisen gibt.

Es bedeutet, auch eigene Gefühle und Bedürfnisse zu formulieren, ohne zu moralisieren und zu verurteilen.

Dies beinhaltet, sich zu erlauben, so zu sein wie man gerade ist; zu sich selbst zu stehen und ehrlich mit sich selbst zu sein.

Achtsam zu kommunizieren heißt, dass Herz teilhaben zu lassen; mit dem Herzen zu hören und mit dem Herzen zu sprechen.